Ernährungsreport2019 – Wunsch und Wirklichkeit

„Dicke, kranke Deutsche – brauchen wir eine andere Ernährungspolitik?“, das war der Titel im Presseclub vom 13.01.2019.

Anlass für das Thema war der aktuell veröffentlichte Ernährungsreport. Den Ernährungsreport 2019 können Sie hier als PDF herunterladen, wenn Sie möchten. Doch ist das die ganze Wahrheit?

Die Deutschen wollen gerne gesund essen. Das zeigt der aktuelle Ernährungsreport. Gleichzeitig werden sie jedoch immer dicker: Zwei Drittel der Männer sind übergewichtig, mehr als die Hälfte der Frauen und etwa jedes siebte Kind bringen zu viele Kilos auf die Waage. Die Folge: Immer mehr Menschen leiden an Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und Krebs. Was sind die Ursachen? Was kann man selbst dagegen unternehmen? Was kann diePolitik tun, um notwendige Änderungen zu erreichen?

Das sind viele Fragen. In der Diskussion im Presseclub wurde von den Teilnehmern nach Antworten gesucht. Die Antworten waren durchaus widersprüchlich. Deutlich hat sich gezeigt, dass es gar keine schlüssigen Antworten gibt, die kurz- oder auch nur mittelfristig wirksame Änderungen versprechen. Ganz wichtige Fragen zur Qualität unserer Lebensmittel wurden überhaupt nicht angeschnitten. Wer sich diesen Presseclub dennoch antun will, hier geht es zur ARD-Mediathek mit einem Klick.

Positiv sehe ich allerdings, dass das Thema Ernährung überhaupt dort diskutiert wurde. Warum? Weil eine falsche Ernährung die Hauptursache für die Entstehung vieler chronischer Erkrankungen ist, Erkrankungen, die durchaus auch die Lebenserwartung dramatisch verringern, wie die Weltgesundheitsorganisation in zahlreichen Veröffentlichungen schon  seit Jahren berichtet. Das hat bereits 2016 zu der Spiegel-Schlagzeile geführt:

„Weltweite Studie Zehn Millionen Tote durch falsche Ernährung“.

Es zeigt sich, dass Aussagen zur gesunden Ernährung immer kritisch zu bewerten sind. Es ist noch nicht lange her, da wurden fettarme Lebensmittel propagiert, wenn es um die Gesundheit  ging. Dann änderte sich diese Aussage und nun sind es die Kohlenhydrate, die als Dickmacher gelten. Wir müssen uns selbst Wissen aneignen, um solche Aussagen bewerten zu können. Dazu gehören auch solche Aussagen wie „Nahrungsergänzung ist nur Geschäftemacherei“ oder das Gegenteil: Wieder mal  eine „Wunderbeere“, die angeblich alle Probleme löst.

Die Wahrheit findet sich in der Mitte. Natürlich ist Ernährung aus  der Natur die beste Lösung. Doch wenn die natürlichen Nahrungsmittel, die wir kaufen, nicht alles bieten, was unsere 100 Billionen Zellen brauchen, dann muss man ergänzen! Doch auch dann aus der Natur und nicht aus der Chemie, wie bei leider so vielen Produkten.

Und so ist die Zielstellung der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft kritisch zu betrachten: Wunsch und Wirklichkeit!

Die Bundesministerin  für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, erklärt:

„Ich möchte mit einer fundierten
Gesamtstrategie für Ernährung
die gesunde und bewusste Wahl
zur einfachen Wahl machen.“

Das ist ein hohes Ziel, zwar ein sehr löblicher Wunsch, doch ist das überhaupt zu erreichen?

  • Wenn schon heute staatliche Kontrolle versagt und Wurst aus Separatorenfleisch durch die DLG mit der Silbermedaille ausgezeichnet wird (Wurstpanschen – leicht gemacht),
  • wenn die Bereitschaft und oft sogar die Möglichkeit gar nicht besteht, mehr Geld für gute Lebensmittel auszugeben, weil das Geld hinten und vorn nicht reicht (Macht Armut dick und krank?),
  • wenn (Über-) Lebensmittel so billig wie möglich irgendwo auf der Welt produziert und verteilt werden, wenn durch Bestrahlung und ewig lange Transporte auch die letzten Vitalstoffe aus den Produkten verschwinden (Lebensmittel damals und heute),
  • wenn Profitinteressen der industriellen Lebensmittelproduktion zu den eigenartigsten Rezepturen führen, damit es nach dem schmeckt, was versprochen ist, was jedoch gar nicht enthalten ist (Wenn nicht drin ist, was drauf steht),
  • wenn der Verbraucher überhaupt nicht beurteilen kann, welche Stoffe tatsächlich in den Produkten drin sind, weil es unverständlich und verklausoliert beschrieben wird (Verpackungshinweise???)
  • und wenn sogar überhaupt nicht drin ist, was auf der Verpackung steht (z.B. wenn Bio gar nicht Bio ist),
  • und – und – und.

Das Vorhaben von Frau Klöckner wird nicht gelingen, nicht zeitnah, nicht mittelfristig, niemals. Zu viele Interessen werden es verhindern; Interessen der Industrie, des Handels und auch des Durchschnittsverbrauchers.

FAZIT:

Wir müssen uns selbst helfen, nicht irgendwann, JETZT! JEDER, der das will,  kann es, ohne auf den Geschmack zu verzichten und auch zu geringsten Kosten.

Vor ca. 20 Jahren stand ich selbst vor der Frage, was kann, was muss ich tun? Ein Herzinfarkt war das Warnsignal, dringend etwas zu verändern. Seitdem beschäftige ich mich mit dem Thema Ernährung und habe eine einfache und ganz offensichtlich auch funktionierende Lösung gefunden und die heißt:

Ich ernähre mich schmackhaft, natürlich und ausgewogen und ich ergänze das, was die günstigen Lebensmittel aus Supermarkt & Co. mir nicht bieten können.

Damit bin ich gut gefahren und die von mir praktizierte Lösung für Gesundheit hat drei Säulen:

Gern informiere ich in weiteren Beiträge über meine konkreten Lösungen und die erreichten Erfolge – oder fragen Sie mich doch einfach, gern rufe ich zurück und nehme mir Zeit.

JETZT kostenlosen Rückruf anfordern!

Über Ihren Kommentar zu meinem Beitrag würde ich mich freuen und wünsche eine gute Zeit

Harold Schulz    

Teilen Sie die Informationen, wenn Sie Ihnen gefallen

341 Kommentare, sei der nächste!

  1. Pingback: clomen
  2. Pingback: larotid 6mg
  3. Pingback: plaquenil staph
  4. Pingback: stromectol
  5. Pingback: ivermectol 12
  6. Pingback: about plaquenil
  7. Pingback: original cialis uk
  8. Pingback: ivermectin in usa
  9. Pingback: ivermectin dosage
  10. Pingback: price viagra 100mg
  11. Pingback: viagra 123
  12. Pingback: zithromax 250 mg
  13. Pingback: ivermectin gel
  14. Pingback: Anonymous
  15. Pingback: Anonymous
  16. Pingback: Anonymous
  17. Pingback: flccc ivermectin
  18. Pingback: ivermectin ontario
  19. Pingback: order ivermectin
  20. Pingback: ivermectin india
  21. Pingback: buy cialis online
  22. Pingback: ivermectin 1%
  23. Pingback: ivermectin nz
  24. Pingback: liquid tadalafil
  25. Pingback: ivermectin studies
  26. Pingback: avis tadalafil
  27. Pingback: peptides tadalafil
  28. Pingback: generic cialis
  29. Pingback: generic cialis usa
  30. Pingback: what is tadalafil
  31. Pingback: prednisone 20mg
  32. Pingback: monopiravir
  33. Pingback: 2festivities
  34. Pingback: tadalafil sale
  35. Pingback: generic for cialis
  36. Pingback: tadalafil online
  37. Pingback: cheap cialis india
  38. Pingback: brand cialis
  39. Pingback: tadalafil cialis
  40. Pingback: cialis pills
  41. Pingback: cialis 20mg online
  42. Pingback: cialis walmart
  43. Pingback: stromectol 15 mg
  44. Pingback: dengue ivermectin
  45. Pingback: ivermectin 200 mcg
  46. Pingback: stromectol pill
  47. Pingback: mectin ivermectin
  48. Pingback: ivermectin history
  49. Pingback: do-posle-psihologa
  50. Pingback: DPTPtNqS
  51. Pingback: qQ8KZZE6
  52. Pingback: D6tuzANh
  53. Pingback: SHKALA TONOV
  54. Pingback: chelovek-iz-90-h
  55. Pingback: 3Hk12Bl
  56. Pingback: 3NOZC44
  57. Pingback: 01211
  58. Pingback: tor-lyubov-i-grom
  59. Pingback: film-tor-2022
  60. Pingback: hd-tor-2022
  61. Pingback: hdorg2.ru
  62. Pingback: Psikholog
  63. Pingback: netstate.ru
  64. Pingback: Link
  65. Pingback: stromectol usa
  66. Pingback: psy
  67. Pingback: bit.ly
  68. Pingback: cleantalkorg2.ru
  69. Pingback: bucha killings
  70. Pingback: War in Ukraine
  71. Pingback: Ukraine
  72. Pingback: site
  73. Pingback: stats
  74. Pingback: Ukraine-war
  75. Pingback: movies
  76. Pingback: gidonline
  77. Pingback: web
  78. Pingback: film.8filmov.ru
  79. Pingback: video
  80. Pingback: tadalafil 20 mg
  81. Pingback: film
  82. Pingback: online drug store
  83. Pingback: filmgoda.ru
  84. Pingback: cialis vs viagra
  85. Pingback: rodnoe-kino-ru
  86. Pingback: alewrt.flazio.com
  87. Pingback: confeitofilm
  88. Pingback: stat.netstate.ru
  89. Pingback: buy cialis cheap
  90. Pingback: buy cialis no rx
  91. Pingback: buy cialis no rx
  92. Pingback: sY5am
  93. Pingback: Dom drakona
  94. Pingback: JGXldbkj
  95. Pingback: aOuSjapt
  96. Pingback: ìûøëåíèå
  97. Pingback: psikholog moskva
  98. Pingback: buy viagra pills
  99. Pingback: Dim Drakona 2022
  100. Pingback: buy generic viagra
  101. Pingback: TwnE4zl6
  102. Pingback: buy viagra usa
  103. Pingback: psy 3CtwvjS
  104. Pingback: lalochesia
  105. Pingback: buy viagra delhi
  106. Pingback: film onlinee
  107. Pingback: canada pharmacy
  108. Pingback: canada pharmacy
  109. Pingback: ivermectina
  110. Pingback: 3qAIwwN
  111. Pingback: video-2
  112. Pingback: sezons.store
  113. Pingback: psy-news.ru
  114. Pingback: canadian drugs
  115. Pingback: canada drugs
  116. Pingback: stromectol usa
  117. Pingback: canadadrugs
  118. Pingback: 000-1
  119. Pingback: 3SoTS32
  120. Pingback: 3DGofO7
  121. Pingback: drugstore online
  122. Pingback: Northwest Pharmacy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.